Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Unterernährung in Ecuador

0 Flares 0 Flares ×

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Ernährungsexperten. Dabei sind 19% der Kinder unter- und 22% überernährt. Die Wissenschaftler machen bei den chronisch unterernährten Kindern aber nicht mangelnde Nahrung als Ursache fest, sondern falsche Ernährung. Statt vitamin- und proteinhaltige einheimische Kost zu sich zu nehmen essen viele Familien, vor allen Dingen im Hochland, täglich „moderne“ Lebensmittel, wie z.B. Reis.

Die Zahl der unterernährten Kinder sei zwar zurückgegangen, so die Experten, dafür verzeichne man einen dramatischen Anstieg an übergewichtigen Jugendlichen – sowohl in den armen wie auch mittelständischen Bevölkerungsschichten. Während die Schlechtverdienenden zu viel Fett zu sich nehmen mangelt es der wohlhabenderen Bevölkerung an Bewegung.

Wir versuchen zumindest im Hochlanddorf Quilotoa dieser Entwicklung entgegen zu wirken und unterstützen die lokalen Schulen bei der Ausgabe eines ausgewogenen Mittagessens in der Pause. Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier www.vilinks.net/d69f!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR