Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Todesstrafe in Peru?

0 Flares 0 Flares ×

Um möglicher neuer terroristischer Gewalt in Südamerika entgegenzuwirken fordert der peruanische Staatspräsident Alan Garcia die schnelle Einführung der Todesstrafe für Terroristen.

Die terroristische Vergangenheit des Landes ist vielen Peruanern noch gut im Gedächtnis. Bei bürgerkriegsähnlichen Kämpfen zwischen der peruanischen Regierung und der Terroristenorganisation „Leuchtender Pfad“ wurden zwischen 1980 und 2000 Zehntausende Menschen getötet.

Des weiteren fordert Garcia die Todesstrafe auch für Sexualstraftäter und Kindermörder.

Ob er mit seiner Forderung Erfolg hat bleibt fraglich. Denn Peru ist ein sehr gläubiges Land und die katholische Kirche hat sich schon klar gegen die Einführung der Todesstrafe ausgesprochen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR