Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Huairasinchi 2006

0 Flares 0 Flares ×

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. 23 Teams und deren Versorgungsmannschaften stürzten sich in das wichtigste und längste Abenteuerrennen des Landes. Neben einem peruanischen und einem kolumbianischen Team war auch erstmals ein us-amerikanisches Team angereist um den „Huairasinchi“ (zu deutsch: die Kraft des Windes) zu überstehen.

Start war am vergangenen Mittwoch abend an der Mitte der Welt. Per Kompass und Karte sollten die Teams die Route bis zum Ort Chachi, in der Küstenprovinz Esmeraldas finden. Per pedes, Mountainbike und Kayak, mittels Flussüberquerungen per Seil ging es bergauf- bergab durch die atemberaubende Landschaft des Landes.

Unsereins als Versorger wartete nachts um 3 Uhr, morgens um 6Uhr oder abends um 23 Uhr mit dem vorbereiteten kräftigenden Essen an den Übergangspunkten.

Am Ende gewann mit 58:17 Stunden das us-amerikanische Team vor den ecuadorianischen Teams Energizer (59:37h) und Parque Extremo Asertec (61:14h).

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR