Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Ureinwohner verklagen Microsoft

0 Flares 0 Flares ×

Seit kurzer Zeit ist eine weitere übersetzte Version von Windows-XP des Software-Herstellers Microsoft erhältlich: In „Mapudungun“. Sie ist die indianische Sprache des Mapuche-Volkes, das noch heute im Süden Chiles angesiedelt ist.

Die Mapuche-Indianer, die sich ihres geistigen Eigentums beraubt sehen, wollen bis zur höchsten Gerichtsinstanz vorgehen, um ihre Klage gegen Microsoft durchzubringen. Das Unternehmen hatte das Programm ohne Erlaubnis der Mapuche übersetzt. Die bisherige Stellungsnahme seitens Microsoft ist, dass man ein „ein Fenster öffnen wollte, so dass die Welt die kulturellen Reichtümer dieser Menschen entdecken kann“.

Die Sprache der Mapuche wird heute noch von ca. 400.000 Einwohnern gesprochen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Kolonialstadt Arequipa und Kondorbeobachtung
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR