Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Neuer Präsident gewählt

0 Flares 0 Flares ×

Am gestrigen Sonntag wurde in Ecuador in einer Stichwahl zwischen dem Bananenmilliardär Alvaro Noboa und dem Links-Populisten Rafael Correa der neue Präsident gewählt. Der rechtsliberale Kandidat Noboa schaffte es auch in seinem dritten Anlauf auf den höchsten politischen Posten seines Landes nicht und verlor nach ersten Hochrechnungen deutlich gegen den Wirtschaftswissenschaftler Correa.

Nach der offiziellen Auszählung von 58,48% der Stimmen liegt Correa mit 64,81% vorne. Inoffizielle, bereits vollständige Auszählungen verschiedener Institute bescheinigen Correa mit 57% aller Stimmen den Sieg.

Werden die Ergebnisse bestätigt, so wird Correa am 15. Januar ins Amt erhoben. Dann würde Ecuador in den immer größer werdenden Kreis der südamerikanischen Staaten treten, die linksgerichteten Regierungen haben. Dazu gehören bereits Venezuela, Chile, Bolivien, Brasilien, Argentinien und Uruguay.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR