Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

El Ninho wütet in Bolivien

0 Flares 0 Flares ×

das Klimaphänomen El Ninho fordert im bolivianischen Tiefland seinen Tribut. In 6 von 9 bolivianischen Regionen sind ca. 18700 Familien von Überflutungen betroffen. Besonders leiden darunter die Bewohner des Departaments Santa Cruz, wo die Flüsse Ichilo und Yapacani die Zufahrtstrassen beschädigt haben und die Reis- und Sojaernte bedrohen. Die betroffenen Regionen sind zu Notstandsgebieten erklärt worden. Ein Hilfsfond von ca. 11 Mio USD wurde für Soforthilfe und Wiederaufbau bereitgestellt. Wir in La Paz hoffen dass die starken Regenfälle der letzten Monate abnehmen. Die Regenzeit dauert üblicherweise bis Ende März an.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR