Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Neue Verfassung in Sichtweite

0 Flares 0 Flares ×

Seit der neue Präsident Ecuadors, Rafael Correa, am 15.01.2007 seine Amtsperiode angetreten hat, haben viele Ecuadorianer die Hoffnung auf eine politische Reform. Correa will ein verfassungsgebende Versammlung einberufen und so notwendige Verfassungsänderungen umsetzen. Die Repräsentanten sollen direkt aus dem Volk kommen und müssen nicht unbedingt einer Partei angehören.

Dies war das Zugpferd von Correas Wahlkampf und er setzt dieses Versprechen sofort in Realität um. Nach langen Verhandlungen hat der Kongress einer Volksumfrage zugestimmt. Diese wird am 15.April stattfinden um vom Volk zu erfahren, ob sie die verfassungsgebende Versammlung unterstützen. Bereits am 07.Oktober 2007 könnten die Abgeordneten der Versammlung gewählt werden und bis Ende Juli 2008 sollte die Verfassung entsprechende Änderungen erfahren. Die Reformen kommen ins Rollen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR