Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Unter Tage in Venezuela

0 Flares 0 Flares ×

Verspäteter brasilianischer Karneval in Caracas? Eher weniger, die Sambatrommeln, die vergangenen Sonntag für Rhythmus im Regierungsviertel von Caracas sorgten, gehörten zu einem 150 Mann starken Demonstrationszug. In lauten Sprechchören forderten sie „Ja zum Leben, Nein zur Kohle!“. Der Grund hierfür liegt im Nordwesten des Landes, wo große Vorkommen an Steinkohle lagern. Dort leben aber auch sehr viele Ureinwohner. Diese befürchten bei einer Ausweitung der Steinkohleförderung eine ökologische Katastrophe und werden in ihrer Ansicht von Umweltschützern unterstützt. Neben den direkt Betroffenen haben auch Persönlichkeiten der venezolanischen Politik vor möglichen Konsequenzen gewarnt, u.a. Umweltministerin Jackelyn Faríak.Die Brisanz dieses Themas liegt jedoch auch in der bisher etwas widersprüchlichen Haltung der Regierung. Einerseits wurden 1998 strengere Kontrollen des Steinkohleabbaus seitens der Regierung versprochen und zusätzlich 1999 die Rechte der Ureinwohner verfassungsrechtlich verstärkt. Auf der anderen Seite wurde ein Abkommen mit Brasilien geschlossen, das einen weitreichenden Ausbau der Steinkohleförderung vorsieht.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Venezuela

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Venezuela

22 Tage,
Mehrtägige Bootstour zum Salto Angel
  • Inklusive: Rundflug über Salto Angel
  • Tierwelt Llanos: Kaimane & Anacondas
  • Orinoco Delta & Karibikstrände
  • Mehrtägige Einbaumtour

ab 1899 EUR