Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Galapagos Notfalldekret

0 Flares 0 Flares ×

In vielen deutschsprachigen Medien kursierte in der letzten Woche die Meldung, daß die Touristenvisa für Galapagos eingeschränkt werden sollen. Dies ist in Ecuador nie gemeldet worden und auch auf der Internet seite der ecuadorianischen Regierung liest es sich ganz anders.

Es stimmt, daß es ein Notfalldekret vom Präsidenten zu Galapagos gibt. Hier ist davon die Rede, daß analysiert werden soll, ob neue Lizenzen für Galapagos Touroperator vorübergehend ausgesetzt werden sollen. Außerdem soll die illegale Einwanderung von Ecuadorianern auf die Inseln gestoppt werden.

Von Touristenvisa ist nirgendwo die Rede! Wer Lust auf das Tierparadies Galapagos hat kann es weiterhin z.B. mit unserer viComfort Ecuador Galapagos Tour besuchen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR