Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Humanitäre Lösung nahe?

0 Flares 0 Flares ×

Heute wurden die ersten 60 gefangenen FARC-Guerilleros zur Justizanstalt von Chiquinquira gebracht. In den nächsten zwei Tagen sollen hier bis zu 190 ehemalige FARC-Kämpfer zusammen kommen, bevor sie Mitte nächster Woche entlassen werden.Mit der massiven Freilassung inhaftierter FARC-Guerilleros überraschte letzte Woche Uribe Freund und Feind. Die Welt rätselt, was in dazu treibt. Er nannte diese Maßnahme heute einen einseitigen Schritt zur Freilassung der über Jahre von der FARC festgehaltenen Geiseln. Von denen liegt aber bisher kein Angebot vor und sie bezeichneten die Ankündigung Uribes, bis zum 07.06 alle gefangenen FARC-Milizen frei zu lassen, als reine Show.Doch wer Uribe kennt, weiß, dass er dieses einzige Faustpfand die Guerillas zu Verhandlungen zu bringen nicht einfach so aufgeben würde. Er selber gibt, ohne sie zu benennen, Gründe der Staatsräson an.So endet in Kolumbien diese Woche unerwartet spannend und wie alle meine Landsleute blicke ich erwartungsvoll in die kommende, mit der Hoffnung auf eine baldige Freilassung der Geiseln.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR