Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gekniffen?

0 Flares 0 Flares ×

In unserer News vom 04. Mai (Austritt aus IWF und Weltbank) berichteten wir bereits über Venezuelas Ausstieg aus dem Internationalen Währungsfond (IWF). Nach neuesten Meldungen wird Venezuela vorerst Mitglied bleiben bzw. sich der Ausstieg noch verzögern.

Zu Beginn der Woche gab die Regierung bekannt, der Austritt „könnte aus technischen Gründen nicht sofort erfolgen“. Ursache für diese Einschränkung waren die Ergebnisse einer Expertenrunde, die mögliche Auswirkungen eines Ausstiegs auf die venezolanische Wirtschaft studiert haben. Deren Ergebnissen zufolge, „könnte Venezuela bei einigen Anleihen im Ausland als zahlungsunfähig eingestuft werden“. Chávez betonte jedoch, „man habe aber praktisch nichts mehr mit dem IWF zu tun“. Ziel der Bemühungen ist weiterhin die Realisierung des Projektes „Banco del Sur“, dem seit der Gründung durch Venezuela und Argentinien im Februar mittlerweile auch Ecuador, Paraguay, Bolivien und Brasilien beigetreten sind.

Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung und werden euch mit Neuigkeiten versorgen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Venezuela

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Venezuela

22 Tage,
Mehrtägige Bootstour zum Salto Angel
  • Inklusive: Rundflug über Salto Angel
  • Tierwelt Llanos: Kaimane & Anacondas
  • Orinoco Delta & Karibikstrände
  • Mehrtägige Einbaumtour

ab 1899 EUR