Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gekaufte Natur

0 Flares 0 Flares ×

In einem Interview erklärte der Millionär Douglas Tompkins: „Wohin ich hier in Argentinien schaue, sehe ich einen massiven Missbrauch des Bodens, genau, wie es vor 20 oder 30 Jahren in den USA passierte.“

Dies soll nun anders werden! Der Amerikaner möchte in Argentinien ähnlich vorgehen wie bereits in Südchile: viel Land kaufen und es vor der Landwirtschaft oder industrieller Entwicklung schützen. Er erwarb bereits über 200.000 Hektar Sumpfgebiet im Nordosten Argentiniens!

Diese Landteile liegen an der Grenze zu Paraguay und Brasilien, besser bekannt als Esteros de Iberá. Die Unesco prüft zur Zeit die Aufnahme dieser Gebiete ins Welterbe! Zu sehen bekommt man hier eine immense Vielfalt an Flora und Fauna, besonders viele Wasservögel leben in dieser Region, aber auch unter den Reptilien gibt es große Bestände an Krokodilen, Wasserschildkröten und Schlangen!

Mit unseren Argentinien Touren könnt ihr selbst diese netten Tierchen aus nächster Nähe beobachten. Und wer mehr über Tompkins Absichten und das gekaufte Land in Chile wissen möchte, findet weitere Informationen in unserem aktuellen Newsletter.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR