Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Auslieferung von Fujimori?

0 Flares 0 Flares ×

Noch während seiner Präsidentschaft floh der peruanische Präsident Alberto Fujimori im Jahr 2000 in sein Geburtsland Japan, da in Peru Korruptionsvorwürfe gegen ihn erhoben wurden.

2005 reiste er nach Chile, woraufhin Peru sofort einen Antrag auf Auslieferung stellte. Dass dieser nun doch genehmigt wird ist durch die Empfehlung der zuständigen Staatsanwältin Mónica Maldonadonun viel wahrscheinlicher als vorher. Dennoch liegt die Entscheidung bei dem zuständigen Richter Orlando Alvarez, der zur Zeit krank geschrieben ist.

In Peru laufen zur Zeit 21 Strafverfahren gegen den heute 68-jährigen Ex-Präsidenten. Neben Korruption werden ihm verschiedene Menschenrechtsvergehen vorgeworfen.

Obwohl viele Peruaner mit der Auslieferung Fujimoris nun auf Gerechtigkeit hoffen, hat seine immer noch existierende Partei weiterhin viele Anhänger. 2006 wurde Fujimoris Tochter mit den meisten Stimmen gewählt, die je ein Kongressabgeordneter bekommen hat.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR