Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Erhöhung des Mindestlohns

0 Flares 0 Flares ×

Letzte Woche wurde im chilenischen Senat eine Erhöhung des Mindestlohns entschieden. Nach diskussionsreichen Wochen wurde die von der Regierung eingereichte Modifizierung des Grundgehalts nicht nur angenommen, sondern Einstimmig verbessert!

Ursprünglich wurde von der Regierung eine Gehaltserhöhung von 6.6% des Mindestlohns gefordert. Diese sollte das legale Grundgehalt von ca. 190 Euro auf ca. 200 Euro erhöhen, doch schon bald wurde im Senat eine Erhöhung auf 222 Euros zugelassen.

Regierung und Opposition zeigten sich einig, jedoch ist die chilenische Opposition nicht mit einem Pflicht-Mindestgehalt einverstanden. Man ist eher der Meinung eine „morale Richtlinie“ zu setzen, die erheblich höher sein sollte als 222 Euro.
Die einzige Organisation die sich mit der Gehaltserhöhung nicht zufrieden gab, war die Zentrale Arbeitergemeinschaft (CUT Central Unitaria de Trabajadores), da man seiner Meinung nach weit entfernt ist von seiner Bitte innerhalb von 3 Jahren auf eine Erhöhung bis zu 260 Euro zu kommen.

Mit unseren Touren durch Chile könnt ihr mehrere Realitäten kennen lernen und die tiefgehenden Kontraste der chilenischen Gesellschaft vergleichen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Kolonialstadt Arequipa und Kondorbeobachtung
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR