Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Wawita Kunapa Wasi

0 Flares 0 Flares ×

„Wawita Kunapa Wasi“ bedeutet in der Sprache der Inga-Indianer das Häuschen der Kinder. Der Kindergarten in Bogota beherbergt über fünfzig 0-6jährige dieser Indianerkultur.Die Inga-Indianer kamen ab 1920 aus der Region Putumayo, im Südwesten Kolumbiens, nach Bogota, wo derzeit 119 ihrer Famlien (512 Personen) leben.Ihren Lebensunterhalt verdient sich dieser Indianerstamm zumeist mit der Landwirtschaft, Kunsthandwerk und Hömeopathie.Der Wawita Kunapa Wasi ist ein gemütlicher Ort, andem die Inga-Kinder behütet werden und lernen ohne ihre Traditionen und Brauchtümer zu verlieren. Spielend und auf besondere indianischer Art wird ihnen das Rechnen beigebracht. In Mal-, Tanz- und Musikkursen lernen sie über die Kultur der Ingas. Da dürfen auch die Grundsätze des Stammes nicht fehlen: nicht klauen, nicht lügen und nicht faul sein. Aber auch die westliche Kultur wird den Mädchen und Jungen der Ingas näher gebracht.Auf unseren Kolumbien-Touren kannst Du mehr über die 64 verschiedenen Indianerkultur in Kolumbien erfahren.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR