Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Umwelt-Parlament Patagoniens

0 Flares 0 Flares ×

Mit dem Ziel, die kulturellen und ökologischen Schätze Patagoniens zu schützen, tagte diesen Monat das erste „Umwelt-Parlament Patagoniens“.

Mehr als hundert Personen versammelten sich, um gemeinsam verschiedene Themen des gemeinschaftlichen Umweltschutz des Süden Chiles und Argentiniens zu besprechen und diskutieren.Mit Hilfe dieses Parlaments soll dem immer stärker werdenden eingreifen in die Natur und Kultur der Region Stand gehalten werden, da heutzutage mehrere Wasserkraftwerke, Begbauunternehmen, Lachszüchter und Erdöl-Firmen die Schätze Patagoniens abbauen wollen.

Auch der Tourismus, der in den letzten Jahren um einiges gewachsen ist soll besser kontrolliert und nachhaltiger für die Region geplant werden. Außerdem soll die neu gegründete „Patagonische Koalition“, an die sich Institutionen und Personen aus Chile und Argentinien beteiligen sich um Regelungen der Wasserrechte kümmern, sowie sich gegen das sich verstärkender Monopolium im privaten Landbesitz wehren.

Die natürlichen und kulturellen Schätze, die hier zu finden sind, könnet ihr bei unseren Patagonien (Chi) und Patagonien (Arg) Touren bewundern.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Südamerika ABC

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR