Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Nachhilfe für Quito Busfahrer

0 Flares 0 Flares ×

Busfahren in Quito wird nun sicherer, und dafür sorgt die Emsat (Empresa Metropolitana de Servicio y Administración de Transporte) in Zusammenarbeit mit der Copaire (Corporación para el Mejoramiento del Aire) und der DNT (Dirección de Tránsito).

Angesichts der erschreckenden Zahlen des vergangenen Jahres, bei denen zutage trat, dass 38% der Unfälle durch unqualifizierte Busfahrer verursacht wurde, wird nun gehandelt: Am Samstag den 21.07. beginnen in Quito Seminare, die 6500 Busfahrer über den Zeitraum von 12 Monaten schulen sollen. Inhalte sind grundlegende Dinge wie Verkehrsregeln, aber auch Motivationstraining, Umgang mit Kunden, sowie das Aufzeigen von Mitteln, um der Luftverschmutzung in Quito entgegenzuwirken.

Mit dieser Massnahme, möchte die Emsat, Copaire und DNT erreichen, dass die Busfahrer Geschwindigkeitsbegrenzungen, Verkehrsampeln und das Anfahren der tatsächlichen Haltestellen verstärkt einhalten, der Service für die Kunden verbessert und der Luftverschmutzung entgegengewirkt wird.

In Zukunft also werden wir uns nicht nur über den günstigen Preis von 25 Centavos pro Strecke freuen, sondern zudem auch entspannt eine sichere Fahrt durch das schöne Quito geniessen können!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR