Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Rückschlag für Talsperrenprojekte

0 Flares 0 Flares ×

Die Firmen Endesa (Spanien) und Colbún (Chile), vorantreiber der umstrittenen Wasserkraftwerk-Projekte in Nordpatagonien, haben die geplante Überflutungsfläche des Mega-Projekts um 36% verringert.

Laut den Konsortien wurde die Entscheidung getroffen, weil das Vorhaben „HidroAysén“ massive Proteste bei den Einwohnern der Region ausgelöst hat.Außerdem informierte Hernán Salazar, Genaralmanager des Projekts, es sein insegesamt 5 Talsperren geplant, drei am Baker-Fluss und 2 am Pascua-Fluss.
Es ist weiterhin unsicher, ob die Projekte einer Umweltverträglichkeitsprüfung unterzogen werden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR