Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

29 Jahre Weltkulturerbe

0 Flares 0 Flares ×

In der vergangenen Woche wurde in Quito gefeiert. Vor 29 Jahren hat die Unesco das historische Zentrum der Stadt zum Weltkulturerbe ernannt. Quito, erste Stadt, die dieses Prädikat bekam, bietet seinen Besuchern eine Mischung aus Kolonial- und Inkakunst. Die Spanier gründeten Quito am 6. Dezember 1534 neu auf den Ruinen der zerstörten Tempel und Gebäude der Inka.

In den vergangenen Jahrzehnten mehr und mehr vernachlässigt ist nun der Denkmalschutz (FONSAL) in Quito aktiv. Die Theater wurden restauriert, neue Kulturzentren geschaffen und zuletzt erstrahlt die traditionsreiche schönste Strasse Quitos „La Ronda“ wieder als sicherer Ort mit Konzerten und Cafes in neuem Glanz. Die Feierlichkeiten waren dieses Jahr noch bescheiden, Jazzkonzerte auf dem Theaterplatz waren das Highlight. Doch für den 30. Jahrestag laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren.

Lust durch Quitos Strassen zu schlendern? Mit uns hast du die Möglichkeit. Infos findet ihr hier.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR