Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Mumien der Chachapoyas entdeckt

0 Flares 0 Flares ×

Archäologen haben in der prekolumbischen Festung Kuelap im Norden Perus 40 Mumien des Volkes der Chachapoyas entdeckt.Das außergewöhnliche an diesem Fund sei, dass die Leichen nicht in Gräbern bestattet, sondern einfach verschüttet wurden. Desweiteren weisen die Überreste Verbrennungspuren auf. Es wird daher vermutet, dass es sich bei den Mumien um Opfer eines Massakers handelt.

Die Festung Kuelap wurde 800 v. Chr. von den Chachapoyas gegründet. Kurz vor Ankunft der Spanier in Südamerika wurde das Volk aber von den Inka unterworfen. Man geht deshalb davon aus, dass die gefundenen Toten – Männer und Frauen unterschiedlichen Alters – von den Inka brutal ermordet wurden und anschließend Feuer gelegt wurde. Nun sollen aber weitere Untersuchungen Aufschlüsse über die genaue Todesursache geben.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR