Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Meteorit schlug Krater in Peru

0 Flares 0 Flares ×

Die gewaltige Explosion, die am 15. September einen etwa 13 Meter breiten Krater in bei Desaguadero nahe der Grenze zu Bolivien gerissen hat, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf den Absturz eines Meteoriten zurückzuführen. Experten kamen zu dem Schluss, dass es sich bei dem von den Bewohnern aufgesammelten Material um dessen Überreste handelt.

Falsch sind Berichte, denen zufolge mehrere hundert Bewohner durch giftige Dämpfe erkrankt seien. Wie ein Mitarbeiter von viventura, der gestern vor Ort war erfuhr, geht es den Personen, die über Kopfschmerzen und Übelkeit geklagt hatten inzwischen wieder gut.

Zur Zeit entwickelt sich an der Absturzstelle in Carancas ein reger „Kratertourismus“. Immer mehr Touristen besuchen das kleine Dorf, mutmaßliche Meteoritenstücke wechseln für gutes Geld ihren Besitzer, und das Betreten des Kraterrandes ist seit gestern kostenpflichtig.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR