Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

FARC will Terror Status los werden

0 Flares 0 Flares ×

Die kolumbianische Guerilla-Organisation FARC setzt auf Europa um ihren Status als terroristische Organisation los zu werden.

Ihr Sprecher Raul Reyes erwartet von den europäischen Staaten von der Liste der terroristischen Organisation genommen zu werden. Entsprechend äußerte er sich in einem vom niederländischen Sender nova TV ausgestrahltem Interview. Der Sender ging der Frage nach, wie Tanja Nijmeijer lebt. Tanja hatte sich im Jahr 2002 zu der FARC geschlagen und war seitdem in der kämpfenden Gruppe. Ihre Tagebücher wurden im September gefunden und sorgten für Aufsehen in den Medien.

Zum einen wurde somit bewiesen, dass auch Ausländer in den Reihen der FARC kämpfen. Zum anderen erzählt Tanja eindrucksvoll, wie enttäuscht sie von den FARC und der Sinnlosigkeit ihrer Aufgaben ist. Was aus Tanja geworden ist, ist bisher unbekannt. Auch Reyes gab auf ihr Verbleiben keine Antwort und konzentrierte sich darauf, die nach seiner Meinung sozialistischen Ziele der FARC hervor zu heben und die Streichung aus der Liste der terroristischen Organisationen zu fordern.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR