Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Flugzeug endlich weg

0 Flares 0 Flares ×

Gestern wurde in den frühen Morgenstunden endlich die Beseitigung des Airbusses A340-600 der Fluggesellschaft Iberia vollendet, der am 9. November bei der Landung einen Reifenschaden erlitt und über die Landebahn schoß. Ernsthafte Verletzte gab es zum Glück keine, doch nur knapp ist Quito einer Katastrophe entgangen.

Die Bergung der 186 Tonnen schweren Maschine begann am Montag und endete mit der zweiten Etappe gestern um 5:30 Uhr. Experten aus den USA, England, Spanien und Ecuador waren daran beteiligt. Nun liegt der Airbus 1km weiter auf dem Flughafengelände der FAE (Fuerzas Armadas del Ecuador), wo auf die offizielle Stellungnahme Iberias gewartet wird, ob eine Reparatu vorgenommen wird oder nicht. Die Reparatur würde 13 Wochen dauern. Seit Montag können nun wieder größere Flugzeuge auf dem Flughafen Mariscal Sucre in Quito landen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR