Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Lula und Bachelet in La Paz

0 Flares 0 Flares ×

Am Sonntag trafen in La Paz Michelle Bachelet und Lula da Silva, Staatsoberhäupter Brasiliens und Chile ein, um mit ihrem bolivianischen Kollegen, Evo Morales, ein Abkommen über die Fertigstellung eines Verkehrskorridors abzuschließen welcher die chilenischen Häfen Arica und Iquique am Pazifik mit Sao Paulo, Santos und Mato Grosso do Sul in Brasilien am Atlantischen Ozean verbindet.
Dieser “corredor bioceanico“, mit ca. 6000 Km länge, ist bereits zu 75% asphaltiert, 3100 Km befinden sich auf brasilianischen Territorium, 2980 in Bolivien.Der Interozeanische Korridor soll laut unterzeichnetem Abkommen in den nächsten 2 Jahren abgeschlossen werden, und so eine Säule der regionalen Integration werden.
Das Investitionsvolumen beträgt 605 Mio USD. Ein Container braucht zurzeit 45 Tage um auf dem Seeweg von Arica nach Santos zu kommen, auf dem Landweg soll er 4 Tage brauchen.
Wer auch mal SÜdamerika vom Pazifik zum Atlantik durchqueren möchte kann dies mit unserer Transamerika tun!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR