Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Alte Jahre bevölkern Quito

0 Flares 0 Flares ×

Es ist wieder soweit, die „alten Jahre“ bevölkern Quitos Straßen. Auch dieses Jahr sprießen unzählige kleine Stände aus dem Boden, die „Alte Jahre“ verkaufen. Dabei handelt es sich um, mit Sägespänen gefüllte Puppen, die mit Kleidung angezogen sind. Je nach Geschmack kann man sich eine Maske als Gesicht aussuchen. Der Präsident Correa, Bürgermeister, aber auch Komikfiguren stehen zur Auswahl.

In Ecuador wurde diese Tradition als Variante der Verbrennung von Judas eingeführt, welche in anderen lateinamerikanischen Ländern bereits existierte.

Am 31.12. eines jeden Jahres wird in gemeinsamer Runde mit Freunden oder Familie mit dieser Puppe das schlechte des alten Jahres verbrannt um das neue Jahr unbelastet zu beginnen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR