Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Auch Silvester im Urwald

0 Flares 0 Flares ×

Auch heute gab es keine Meldung der FARC, somit gab es für die wartenden Hubschrauber keine Koordinaten.

Überraschend besuchte Präsident Alvaro Uribe die wartenden Delegationen und seine Mitteilungen lassen die Hoffnung auf eine baldige Freilassung sinken. Zwar bekräftigte er die Unterstützung der kolumbianischen Regierung auch weiterhin alle Sicherheitsgarantien die von Venezuela im Namen der FARC oder der internationalen Delegation gestellt würden. Er weitet seine Zusagen heute noch um die Bereitstellung eines Korridors für den Abzug der Guerilla nach der Übergabe, aber er machte klar, dass diese bisher seiner Meinung nicht an mangelnder Bereitschaft der kolumbianischen Regierung gescheitert sei. Schlichtweg würden die FRAC nicht wollen. Weder sei in den letzten 72 Stunden das Wetter schlecht gewesen noch hätten in den letzten Wochen Gefechte in dem für die Freigabe angenommenen Gebiet stattgefunden.

Uribe hatte auch gleich eine gewagte Hypothese für das Schweigen der FARC: Sie hätten Emanuel, das in Gefangenschaft geborene Kind Clara Rojas und einer der drei freizulassenden Geiseln nicht. Er stellte die Geschichte eines Kindes vor, von dem viele Merkmale darauf schließen lassen könnten, dass es Emanuel ist. Dieses Kind wurde 2005 zur Adoption an das kolumbianische Institut für Familien Wohlfahrt abgegeben und vor drei Tagen von seinem angeblichen Vater reklamiert.

Nun sollen DNA-Analysen klären, ob das Kind wirklich Claras Sohn sein kann.

Bereits wenige Minuten nach Uribes Erklärungen schaltete sich Chavez ein und warf Uribe Lüge vor. Damit dürfte nun klar sein, dass die Freilassung der Geiseln erstmal nicht stattfinden wird und die Schlammschlacht und politische Ausbeute deren Schicksale beginnt.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR