Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Venezuela stoppt Erdöllieferungen

0 Flares 0 Flares ×

Hugo Chavez machte Ernst. Gestern wurden Venezuelas Öllieferungen an den US-amerikanischen Erdölkonzern Exxon Mobil gestoppt. Die staatliche Erdölfirma Petroleos de Venezuela (PdVSA) erklärte die Geschäftsbeziehungen zwar nicht für beendet, jedoch für ausgesetzt.
Der Grund für Venezuelas radikale Entscheidung ist die durch einen Gerichtsprozess von Exxon bewirkte Einfrierung ausländischen Vermögens von PdVSA in Höhe von 12 Milliarden Dollar. Seit Venezuela Mitte letzten Jahres die Anteile von Exxon an der Erdöproduktion verstaatlicht hatte, klagt Exxon an internationalen Gerichtshöfen eine immense Entschädigungssumme ein.
Die im Vorfeld der Verstaatlichung von Venezuela angebotene begrenzte Teilhaberschaft, sowie eine moderate Entschädigungssumme lehnt das Unternehmen von jeher ab. Mit dem Großteil der von der Verstaatlichung betroffenen Firmen wurden jedoch für beide Seiten zufriedenstellende Verträge abgeschlossen. Exxon Mobil und Conoco Phillipps sind die einzigen, die sich für den Gerichtsweg entschieden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Venezuela

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Venezuela

22 Tage,
Mehrtägige Bootstour zum Salto Angel
  • Inklusive: Rundflug über Salto Angel
  • Tierwelt Llanos: Kaimane & Anacondas
  • Orinoco Delta & Karibikstrände
  • Mehrtägige Einbaumtour

ab 1899 EUR