Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Entspannung der Krise

0 Flares 0 Flares ×

Nach dem gestrigen Treffen der Organisation Amerikanischer Staaten -OAS- beginnt sich eine Entspannung in der Krise um die kolumbianische Verletzung der Staatsgrenzen Ecuadors ab zu zeichnen.

Ecuador zog den Vorwurf einer verwerflichen Verletzung des Grenzen zurück. Kolumbien wiederholte seine Entschuldigung, die Grenzen Ecuadors verletzt zu haben um ein Lager der FARC zu bombardieren. Beide Staaten einigten sich auf die Bildung eines Untersuchungsausschuss und ein Treffen der Außenminister aller amerikanischer Staaten ein zu berufen. Das Kommuniqué der OAS betonte die Unverletzbarkeit der Grenzen.

Anders als in den europäischen Medien dargestellt, glaubt in Südamerika kaum jemand an die Gefahr eines Krieges. Zwar hat Ecuador seine Grenzen verstärkt, dieses gilt aber auch um FARC-Einheiten auf ihrem Gebiet zu vertreiben. Die Abfertigung an den Grenzen laufen davon ungestört wie gewohnt weiter.

Venezuela hat seinerseits 10 Bataillonen an die Grenzen zu Kolumbien verlegt.

Kolumbien mobilisiert nicht, weil es keine Angriffe auf die Nachbarstaaten plant. Einziger Gegner der kolumbianischen Regierung ist die FARC.

Auch die agressive Wortwahl ist leiseren Tönen gewichen, insbesondere Venezuelas Präsident Hugo Chavez ist auffallend ruhig geblieben. Nach dem gestern die Grenzen zu Kolumbien auf venezolanischer Seite fast zu waren (einzig Lebensmittel-Transporte durften nach Venezuela einreisen) wurden heute die Grenzen wieder geöffnet.

Bis zu einer vollständigen Normalisierung der diplomatischen Beziehungen dürfte noch etwas Zeit vergehen, das Leben aber beginnt seinen gewohnten Gang zu nehmen.

Wir, viventuras Partnerbüros vor Ort, sehen keine Beeinträchtigungen für unsere Touren. Über die weiteren Entwicklungen, die auf langsame Entspannung deuten werden wir wie gewohnt berichten.

Weitere aktuelle Entwicklungen findet Ihr hier

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR