Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Für die Opfer der Gewalt

0 Flares 0 Flares ×

Unter dem Motto „Für die Verschwundenen, Für die Vertriebenen, Für die Ermordeten und Für die Entführten“ fanden heute in 20 kolumbianischen und weiteren 60 Städten weltweit Demonstrationen zum Gedenken an die Opfer des Paramilitarismus und der Gewalt in Kolumbien statt. Allein in der Haupstadt Bogota gingen mehrere zehntausend Menschen auf die Strasse.

Das kolumbianische Volk hat heute wieder laut und deutlich gezeigt, dass es die Gewalt und die anhaltenden Verletzungen der Menschenrechte durch alle bewaffneten Akteure (Paramilitärs, Guerilla, Armee) entschieden ablehnt und das sich der öffentliche Protest gegen die Gewaltakteure mehr und mehr formiert.

Die paramiltärischen Gruppen, die für zahlreiche Menschenrechtsverletzungen in Kolumbien verantwortlich sind, befinden sich seit einiger Zeit in Friedensverhandlungen mit der Regierung. Die rechtliche Grundlage des Friedens- und Demobilisierungsprozesses bildet das Gesetz „Justicia y Paz“.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR