Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Krise endgültig überwunden

0 Flares 0 Flares ×

Nach mehrstündigen Verhandlungen auf dem Gipfel der Gruppe von Rio, in Santa Domingo, mit dem Ergebnis einer schriftlichen Entschuldigung Kolumbiens bei Ecuador für die Grenzverletzung vom 1. März, gaben sich die Präsidenten Uribe (Kolumbien), Correa (Ecuador), Chavez (Venezuela) und Ortega (Nicaragua) die Hand. Damit scheint die Krise der letzten Tage endgültig überwunden. Kolumbien wird die Daten der gefundenen Computer an Ecuador übergeben, um deren Echtheit zu prüfen. Es geht um angebliche Aufzeichnungen zu Gesprächen von Ecuadorianischen Politikern mit Anführern der Guerrilla FARC aus Kolumbien.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR