Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Aufarbeitung der Diktatur

0 Flares 0 Flares ×

In Argentinien sorgt derzeit ein Gerichtsprozess für Aufsehen, in dem eine junge Frau für ihre Adoptiveltern lange Haftstrafen fordert.

Als María Eugenia Sampallo Barragán mit Hilfe der Organisation – Mütter der Plaza de Mayo – herausfand, dass sie ein Kind von Regimegegnern der Militärdiktatur war, ging sie vor Gericht und möchte mit ihrem Beispiel auch andere Opfer der Diktatur dazu ermutigen.
Durch einen Gentest bestätigte sich die Identität der wahren Eltern. Gegen die Adoptiveltern und den Militär Enrique José Berthier wird nun Anklage erhoben wegen Kindesentführung, Geheimhaltung der Identität und Fälschung der Geburtsurkunde von Maria Eugenia.

Zwischen 1976 und 1983 wurden in Argentinien tausende von Regimegegnern vom Militär entführt, gefoltert und getötet. Oft wurden die Kinder der Entführten ohne deren Einwilligung in regimegetreue Familien gegeben.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR