Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Fundstücke freigespült

0 Flares 0 Flares ×

Zum erst fünften Mal in 25 Jahren wurde an der argentinischen Atlantikküste, ca. 630km südlich von Buenos Aires, ein archäologisch interessantes Areal freigespült. Normalerweise befindet sich diese Zone unter einer dicken Sandschicht. Bei den Fundstücken handelt es sich um Artefakte aus Holz, Stein und Knochen, die einer indigenen Kultur zugeordnet werden, die vor ca. 7000 Jahren dort gelebt haben.

Die Einzigartigkeit dieser Funde wird durch 2 Faktoren bestimmt: zum einen sind wegen der vorherrschenden klimatischen Bedingungen in dieser Region der Pampa archälogische Funde eine Seltenheit, da sie nicht konserviert werden; zum anderen arbeiten die Forscher gerade fieberhaft daran, möglichst viele Artefakte zu sichern, bevor das Meer wieder seinen Tribut fordert und das Areal vielleicht wieder für Jahre verschüttet wird.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR