Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Friedensterritorium Ecuador

0 Flares 0 Flares ×

Die im September letzten Jahres gewählte Verfassungsgebende Versammlung in Ecuador hat einen Artikel verabschiedet, in dem das Land zum „Friedensterritorium“ ernannt wird. Dies bedeutet, dass mit Ablauf des Vertrages mit den USA im Jahr 2009 keine ausländische Militärbasis mehr auf ecuadorianischem Territorium geduldet wird.

Betroffen von diesem Artikel ist vor allem der US-amerikanische Luftwaffenstützpunkt in der Küstenstadt Manta, 320 km südöstlich von Quito. Der technisch gut ausgestattete Flughafen von Manta dient dem US-Militär als Basis für Erkundungsflüge im Kampf gegen Drogenanbau und –schmuggel aus Kolumbien, wobei die so gewonnen Daten dem ecuadorianischen Militär nicht mitgeteilt werden.

Präsident Correa ist von dieser Entwicklung sicher angetan, da er sich seit Beginn seiner Regierungszeit gegen die Verlängerung des Vertrages mit dem US-Militär ausgesprochen hatte. Der neue Artikel der Verfassung muss im Juni in einer Volksabstimmung ratifiziert werden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR