Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Hochwasser in der Halbwüste

0 Flares 0 Flares ×

Im sonst sehr trockenen Nordosten Brasiliens regnet es seit Wochen und hat weite Teile der ämsten Staaten des Landes überschwemmt.

In normalen Jahren garantiert die kurze Regenzeit das Überleben der Landbewohner dieser Staaten. In dieser Zeit wird alles notwendige angebaut und die Grundnahrungsmittel für das ganze Jahr geerntet.

Die Überschwemmungen haben aber nun auch die Ernte vernichtet und die Hungersnot der folgenden Monate vorprogrammiert.

Durch die normalerweise sehr kargen Regenfälle haben die Staaten auch kein effizientes System zur Rettung und Unterkunft bei Hochwasserkatastrophen. Es gibt wenige Boote, und in den Notunterkünften regnet es durch undichte Dächer. Mittlerweile sind schon 400.000 Menschen von den Überschwemmungen betroffen und die meisten von ihnen obdachlos.

Die Regierung hat nun über 600 Millionen Real für Hilfsmaßnahmen zur Verfügung gestellt und das Militär hilft bei der Bergung und der Verteilung von Drinkwasser.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Best of Südamerika

21 Tage, inkl. Flüge
Highlights von Machu Picchu bis Rio
  • Machu Picchu & Cuzco
  • Bolivien: Titicacasee & Salzwüste
  • Naturwunder Iguazu-Wasserfälle
  • City-Tour in Lima, La Paz & Rio

ab 4499 EUR