Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Copa America – Brasilien triumphiert in Peru

0 Flares 0 Flares ×

Fortsetzung

Auf dem Weg ins Finale setzte sich Brasilien klar gegen Mexico, die noch Gruppenerster vor Argentinien waren, mit 4:0 durch. Im Halbfinale entschied das Elfmeterschießen zugunsten der Kicker, von denen diesmal wirklich ein Großteil vom Zuckerhut kam.

Argentinien schaltete im Viertelfinale Gastgeberland Peru, die ohne ihren verletzten (aber ohnehin gesperrten) Kapitän Claudio Pizarro antreten mussten, knapp mit 1:0 aus. Im Halbfinale hingegen tankte das Team von Nationaltrainer Marcelo Bielsa Selbstvertrauen und besiegte Kolumbien mit 3:0.

Allein deshalb war Argentinien wohl von den Meisten als Favorit für das Endspiel auserkoren, obwohl auf Seiten der Brasilianer mit Adriano von Inter Mailand der Torjäger des Turniers stand. Die erste Hälfte begann dann auch vielversprechend für die Gauchos, denn sie gingen durch Kily Gonzalez Foulelfmeter in der 20. Spielminute in Führung. Auch in der Folgezeit gab es weitere Möglichkeiten für die Argentinier, doch kurz vor der Pause konnte Verteidiger Luisao – nicht zu verwechseln mit dem Ex-Herthaner – ausgleichen.
In der zweiten Hälfte blieb Argentinien die spielbestimmende Mannschaft und in der 87. Minute erzielte schließlich der eingewechselte Cesar Delgado das 2:1.
Als sich die Gauchos bereits umarmten und den Schlusspfiff herbeisehnten, gelang Adriano mit seinem sechsten Turniertreffer in der 93. Minute der Ausgleich.

In der Folge kam es zu Tumulten auf dem Platz, erst die Polizei konnte die Gemüter abkühlen. Mit der aufgeheizten Stimmung war das
anschließende Elfmeterschießen – eine Verlängerung wird nicht gespielt – noch einen Tick dramatischer. Der brasilianische Keeper Julio Cesar hielt den Schuss des „Wolfsburgers“ Andres D’Alessandro, Gabriel Heinze verfehlte gar das Tor.
Brasilien hingegen konnte alle seine vier Elfmeter verwandeln – den Schlusspunkt setzte der bei Leverkusen angestellte Juan.

Ein insgesamt mäßiges Turnier fand somit seine wahren Höhepunkte erst ganz zum Schluss – zu einem Zeitpunkt als eigentlich schon keiner mehr damit rechnete. Brasilien holte sich bereits zum siebten Mal die Trophäe.

Hendrik Moorahrend – Arequipa, Peru

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR