Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Trekkingtour auf den Chachani

0 Flares 0 Flares ×

Für Arequipa ist der Chachani wahrlich ein besonderer Berg, verleiht sein weißes Sillar-Gestein der Stadt doch ihren Künstlernamen: Ciudad blanca – die weiße Stadt. Das Stadtzentrum rund um die prachtvolle Plaza de Armas – vermutlich eine der schönsten des Landes – mit all seinen herrlichen Kirchen, Häusern und natürlich der Kathedrale, strahlt richtiggehend aufgrund dieses ganz besonderen Baumaterials. Auch sonst findet man in Arequipa kaum ein Haus, das nicht wenigstens eine wandvoll Chachani sein Eigen nennt.

Grund genug für viventura ein Zusatzmodul auf den 6.075 m hohen Gipfel anzubieten. Das Modul wurde am 8. bzw. 9. Oktober von den viventura-Mitarbeitern Anke, Roland und Mario erfolgreich getestet und ist daher für Sie zur Buchung freigegeben und wärmstens empfohlen. (Roland war allerdings vier Tage zuvor noch in Rio de Janeiro, das ja bekanntlich auf Meereshöhe liegt und musste daher aufgrund mangelnder Akklimatisierung nach einer tadellosen ersten Halbzeit leider vorzeitig aufgeben.)

Der Chachani zählt unter anderem deswegen zu einem der leichteren Sechstausender, weil man mit einem Jeep von Arequipa aus (2.350 m) zwei Stunden lang bis auf 4.900 m gefahren wird. Dann geht`s gemütlich hoch zum Basislager (5.300 m), wo man um ca. 14 Uhr ankommt, das Zelt aufbaut, isst und sich – um gegen die Kälte anzukämpfen und besser schlafen zu können – einen Schluck des peruanischen Nationalgetränks Pisco genehmigen sollte. Das Sandmännchen beehrt uns bereits um 18 Uhr, weil der nächste Tag schon um zwei Uhr morgens beginnt! Ausgerüstet mit Stirnlampe, Steigeisen und Eispickel beginnt das eigentliche Abenteuer. Langsam aber sicher kommt immer mehr vom märchenhaft beleuchteten Arequipa zum Vorschein, bis man schließlich im Morgengrauen die gesamte Stadt bestaunen kann.

Mit der Kraft unserer Glückssau Wurzi (auf dem Foto leider kaum zu erkennen) erreichten wir den Gipfel mitsamt seiner unglaublichen Aussicht dann gegen acht Uhr. Stolz und Erleichterung zugleich erfüllten uns. Nach weiteren dreieinhalb Stunden Rückmarsch und zwei Stunden Jeepfahrt waren wir dann abends, nach einem mehr als verdienten Nachmittagsschläfchen, wieder fit zum Salsa-Tanzen.

Link zum Zusatzmodul Chachani-Besteigung:
www.vilinks.net/a772

Anke Bergmeier, Mario Rothauer – Arequipa, Peru

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR