Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Rezept des Monats: Barreado

0 Flares 0 Flares ×

Zubereitung des Barreado

– Das Fleisch aus dem Fett lösen und in Würfel schneiden.

– Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Lorbeeren, Tomaten, Koriander und Petersilie mit ein bisschen Wasser in einer Schüssel gut rühren.

– In den Tontopf eine Schicht von Fleisch geben, darauf eine Schicht von Gewürzen und eine Schicht von Speck; immer abwechselnd bis zum Ende. Das ganze mit einem Holzlöffel gut zusammendrücken, um Luft zwischen den Schichten zu vermeiden.

– Olivenöl und Essig mischen und damit das Fleisch gießen.

– Im Kühlschrank für 4 oder 5 Stunden durchziehen lassen.

– Mit dem Mehl und ein bisschen Wasser einen Teig anrichten. Mit diesem Teig den Deckel des Tontopfs abdichten.

– Den abgedichteten Topf auf den Herd stellen, und für 4 bis 5 Stunden auf kleinster Flamme kochen lassen.

– Wenn es fertig ist, den Teig-Überzug abschlagen und das Barreado im Topf servieren. Beilage: Reis, panierte Bananen und Maniok-Mehl.

Das Wort Barreado leitet sich übrigens aus dem portugiesischen Wort „Barro“ ab, das Ton bedeutet!
Guten Appetit!

Ione Lindelauf – Rio de Janeiro, Brasilien

Share Button

3 Antworten auf “Rezept des Monats: Barreado”

  1. Ein sehr gutes Rezept.
    Es eignet sich gut für die Tage im Winter.

    Gruss aus Brasilien,
    Koch Heiko Grabolle.

  2. Jürgen sagt:

    Hallo, ich habe mir aus Brasilien einen Tontopf mitgebracht , ich weiß nicht ob ich den Topf im Ofen verwenden kann und ob ich ihn vorher wässern muss ….kann mir jemand weiterhelfen ….Danke im Voraus Jürgen

    • Reni sagt:

      Hallo Jürgen,
      entschuldige bitte die späte Antwort auf deine Frage. Ich habe zunächst in unserem Partnerbüro in Brasilien nachgefragt. Ob du den Topf direkt im Ofen verwenden kannst, hängt davon ab, wie gut der Tontopf gebrannt ist. Wenn er schwach gebrannt ist, solltest du ihn auf jeden Fall vorher wässern. Ist es ein gut gebrannter Tontopf, kannst du ihn so im Ofen verwenden. Ich hoffe, die Information hilft dir und du kannst viele leckere Gerichte darin zubereiten.
      Viele Grüße, Reni

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viActive

Patagonien XXL

26 Tage, inkl. Flüge
Trekking, Iguazu & Rio
  • Trekkingklassiker W-Trail & Fitz Roy
  • Perito Moreno Gletscher
  • Seen- und Vulkanregion
  • Iguazu Wasserfälle

ab 4799 EUR