Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Karneval in Südamerika – auch in Peru wird gefeiert!

0 Flares 0 Flares ×

Die ersten Assoziationen, die ein Europäer mit den Schlagwörtern „Karneval in Südamerika“ verbindet, sind ja normalerweise „Rio de Janeiro“ bzw. „Brasilien“. Aufmerksame Newsletter-Leser und Kenner unserer Website wissen natürlich längst, dass auch für die Einwohner Salvador da Bahías „Feiern“ alles andere als ein Fremdwort ist – immerhin findet dort jedes Jahre der größte Straßenkarneval der Welt statt (viventura bietet auch jedes Jahr eine viSpecial-Reise dorthin an).

Doch dass südamerikanischer Karneval nur in Brasilien gefeiert wird ist so nicht ganz korrekt… Auch in anderen Ländern dieses Kontinents ist zur Karnevalszeit wirklich einiges los – und genau davon konnten sich die Mitarbeiter des viventura-Büros in Arequipa dieses Jahr höchstpersönlich überzeugen. Vor drei Wochen führte der Betriebsausflug nämlich in die Höhle des Löwen: zur Candelaria nach Puno, der größten Stadt am Titikakasee. Zugegeben: Puno ist ja an und für sich nicht sooo spektakulär, was sich allerdings zur Karnevalszeit drastisch ändert. Menschenmassen aus allen Landesteilen und auch vom benachbarten Bolivien strömen hierher um – neben dem Karneval von Cajamarca – einem der größten und farbenfrohsten Karnevals-Spektakel des Landes beizuwohnen.

Von zehn Uhr morgens bis Mitternacht tanzten insgesamt 69 prächtigst maskierte Gruppen durch die Straßen, an den Kostümen wurde nicht selten das ganze Jahr über gebastelt. Jede Gruppe musste so saya-tanzend (Saya ist der Volkstanz der Titikakasee-Region) ca. zehn Kilometer zurückzulegen, was in Anbetracht der Höhe, der teilweise monströsen Kostüme und auch der großen Hitze (wenn die Sonne mal zwischen den Wolken hervorkroch war es ohne Bier, Sonnencreme und Kopfbedeckung kaum auszuhalten), eine körperliche Höchstleistung darstellte. Die größte Gruppe bestand übrigens aus sage und schreibe 850 Teilnehmern – es war die Gruppe der Polizei.

An einen lokalen Brauch, dem Herum- bzw. gegenseitigen Ansprühen mit Rasierschaum nämlich, gewöhnten wir uns sehr schnell und – ich will nicht lügen – wir fanden sogar richtig Gefallen daran. Mindestens genauso lustig war auch das Mittanzen mit den Gruppen, das aufgrund der Höhe und der damit verbundenen Anstrengung allerdings auf ein paar Minuten beschränkt wurde…

Wer will kann sich hier mehr Eindrücke von diesem Ereignis zu Gemüte führen:
www.vilinks.net/6d3b

Mario Rothauer – Arequipa, Peru

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR