Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

6 Tipps für eine perfekte Trekking-Tour

0 Flares 0 Flares ×

Rucksack_abcd-480-93348Mit dem Rucksack durch Südamerika – für viele ein großer Traum. Patagonien steht für Natur pur und ist eines der beliebtesten Wanderziele. Die zwei bedeutendsten Trekking-Touren in Patagonien sind der W-Trail im chilenischen Torres del Paine Nationalpark und der Trail durch den argentinischen Los Glaciares Nationalpark. Hier kommt man den Bergen Fitz Roy und Cerro Torre sehr nah und kann diese auch auf verschiedenen Touren von viventura bestaunen.

Wenn man diese traumhaften Wanderwege in Angriff nimmt, lässt man alle Annehmlichkeiten im letzten Hostel zurück und bereitet sich auf drei bis vier rauhe und mystische Nächte vor. Der Rucksack wird dabei zum besten Freund und meist geschätzten Gegenstand, denn alles, was Sie dabei haben, wird in diesen Rucksack passen und sicher aufbewahrt sein. Wir haben 6 Tipps für Sie zusammengestellt, um Sie bestens auf Ihre Trekking-Tour vorzubereiten:

ice.trekking.perito.moreno

Foto: Trekking auf dem Perito Moreno Gletscher (Fabian J. Rudolph)

1. Setzen Sie Prioriäten

Bevor die Trekkingtour  beginnt, sollten Sie den Sachen Priorität einräumen, die wirklich nötig und wichtig für den jeweiligen Ort und die dort vorherrschenden Klimabedingungen sind. Unter diesen Gegenständen sollten Sie dann noch einmal die auswählen, die am vielseitigsten einsetzbar sind. Dies ist Teil eines kreativen Prozesses, bei dem Sie sich den Nutzen jeder einzelnen Sache vor Augen führen sollten.

2. Seien Sie kreativ

Zum Beispiel können Sie den Sonnenhut durch ein Tuch ersetzen, das nicht nur als Sonnenschutz im Piratenstil dienen kann, sondern auch als kleiner Schal bei einer Erkältung, als Binde im Falle eines Unfalls, als kalter Waschlappen bei Fieber und als vieles mehr. Die Anzahl an Kleidungsstücken ist auch ein interessantes Thema. Sie sollten sich bewusst sein, dass, einmal auf dem Weg, viel Alltagskleidung bis zur Rückkehr in die Stadt nicht benutzt wird. Vergessen Sie also den Luxus von täglich wechselnder Kleidung, Serviette und Tischtuch!

Katrin&Anke&die.Rucksäcke-62428

Foto: Trekking mit großen Rucksäcken (Betiana Bellofatto)

3. Das A und O auf einer Wanderung – die Schuhe!

Zur richtigen Kleidung gehören natürlich die Schuhe: eine gute Wahl für Wanderungen ist es, zusätzlich zu den schweren und robusten Trekkingboots ein Paar Sandalen dabei zu haben, das den Fuß entlastet und geeignet ist, durch Bäche mit steinigem Untergrund zu laufen. Und damit sind nicht die modischen Havaianas gemeint, die bei der ersten Stromschnelle flussabwärts schwimmen, sondern die typischen Sandalen, die es erlauben den Fuß bei nächtlicher Kälte mit Strümpfen zu schützen.

4. Sparen Sie Platz im Kulturbeutel

Diejenigen unter Ihnen, die großen Wert auf Schönheit und Körperpflege legen, werden einem großen Dilemna gegenüberstehen, wenn der Moment der Entscheidung über die persönliche Kulturtasche kommt. Ob die Flasche Shampoo oder Conditioner, das Döschen Anti-Aging-Creme, Creme für die Augen und den gesamten Körper, ob Anti-Frizz-Spray, Zahncreme, Haarbürste, Kamm oder Seife – die Kulturtasche füllt sich und nimmt die Hälfte des Rucksacks ein. Die Lösung ist, kleine Pröbchen mitzunehmen. Die reichen für ein paar Tage völlig aus und sparen mindestens die Hälfte an Platz.

Eistrekking_abcd-480-36121

Foto: Eistrekking (Malena Rubio Reichert)

5. Denken Sie an die richtige Verpflegung

„Ist der Magen satt, wird das Herz fröhlich.“. Dieses Sprichwort stimmt auf alle Fälle, vor allem wenn man sich in einer kalten Klimazone aufhält. Ein warmes Gericht zu essen, bevor man in den Schlafsack kriecht, wirkt wahre Wunder. Die Redewendung sagt jedoch nicht, dass der Magen überlaufen muss, damit man sich glücklich fühlt. Man sollte eher sehr gut überlegen, was man in welcher Menge und Qualität isst. Deswegen sollten Sie immer auch eine Tafel Schokolade dabei haben, die macht in jedem Fall glücklich! Bedenken Sie, dass die wichtigsten Mahlzeiten unter den gegebenen Umständen das Frühstück und das Abendbrot sind, da man während der Mittagszeit wandern wird. Somit gibt ein kleiner Snack  die notwendige Energie, um weiterzulaufen und man kann die spätere große Mahlzeit mehr genießen. Ein kleiner Tipp: Der Körper baut während des Alltags viele Reserven auf, die er nicht benötigt. Jetzt ist es Zeit, diese zu nutzen!

6. Packen Sie intelligent

Beim Packen des Rucksacks sollte man bedenken, dass nicht zu viele Dinge außen am Rucksack befestigt werden.  Jeder hängende Gegenstand mehr ist ein weiterer Faktor, der Sie aus dem Gleichgewicht bringen und verletzen kann. Die Sachen, die Sie während der Wanderung häufiger benutzen, müssen schnell zur Hand sein; die Seitentaschen oder die Kapuze des Rucksacks sind ideale Plätze dafür.

trekking.NP.Torres.del.Paine-91598

Foto: Trekking im Nationalpark Torres del Paine (Adrian Rubio Reichert)

Wenn Sie unsere Tipps vor und während der Tour beherzigen, sind Sie bestens gerüstet und können die Trekking-Tour in vollen Zügen genießen. Am Campingplatz angekommen, bleibt Ihnen dann noch genügend Energie, um eine Kochstelle mit ein paar Steinen zu errichten, die den Kocher vor Wind schützen (in den Parks ist es nicht erlaubt, Feuer zu machen!), Ihr Zelt aufzubauen und sich frisch zu machen. So steht einem gemütlichen Ausklang des Tages nichts mehr im Wege! Dass Sie am nächsten Morgen Ihren Müll in die
dafür vorgesehenen Papierkörbe werfen oder wieder mitnehmen, versteht sich von selbst.

Text im Original: Daniela Wehrendt. Übersetzung: Reni Kulosa

Haben wir Ihre Wanderlust geweckt? Die beiden Trekkingklassiker am Fuße des Fitz Roy und im Torres del Paine Nationalpark können Sie zum Beispiel auf unserer viEssential Rundreise durch Patagonien erleben. Sichern Sie sich jetzt noch Ihren Frühbucherrabatt für 2012.


Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR