Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gericht des Monats: Tres Leches

0 Flares 0 Flares ×

Die Venezolaner mögen es gerne süß. Das macht sich vor allem an den vielen Süßspeisen bemerkbar, die es in diesem Land gibt. Auch das viventura-Büro in Caracas gönnt sich ab und an einen Nachtisch in einer der zahlreichen Panaderías oder Pastelerías, die von morgens bis abends leckere Postres (=Nachtische) servieren. Besonders angetan hat es uns ein Nachtisch mit dem Namen Tres Leches, der in seiner Konsistenz einem Tiramisu ähnelt. Den Namen müsste man mit „Drei Milche“ oder besser „Drei Milchsorten“ übersetzen. Für die Creme werden nämlich drei unterschiedliche Milchsorten verwendet. Und danach wird eine Stunde gejoggt! Wir selbst halten uns natürlich akribisch an diese Regel und erledigen unser Pensum im zehn Minuten entfernten Parque del Este 😉

Zutaten:
Für den Biskuit:
6 Eier
200g Zucker
200g Mehl
1 Schuss Vanille
1 Teelöffel Backpulver

Für die Creme:
250ml gezuckerte Kondensmilch („Milchmädchen“)
250ml ungezuckerte Kondensmilch
2 Becher Schlagsahne

Für den Baiser:
3 Eiweiß
Zucker (nach Belieben)

Zubereitung:
Biskuit:
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Eier mit dem Mixer verrühren und nach und nach den Zucker hinzufügen. Die Masse so lange schaumig schlagen bis die Mischung ihr Volumen verdreifacht hat. Danach das Mehl unterheben und einen Schuss Vanille (wahlweise geht natürlich auch ein halbes Päckchen Vanillezucker) sowie das Backpulver dazu geben. Die Mischung in eine eingefettete große Backform füllen und mit Mehl bestreut für 25 bis 30min im Backofen backen. Es empfiehlt sich, immer mal mit einem Holzstäbchen in den Biskuit zu stechen. Wenn keine Teigmasse daran kleben bleibt, ist der Biskuit fertig. Aus dem Ofen und ruhen lassen!

Creme:
Die Schlagsahne im Mixer dickflüssig schlagen. Die beiden anderen Milchsorten (gezuckerte und ungezuckerte Kondensmilch) hinzugeben und das Ganze vermischen. Die Masse auf den Biskuit im Blech füllen, bis der Biskuit von der Creme gut durchtränkt ist.

Baiser:
Das Eiweiß steif schlagen. Währenddessen allmählich den Zucker hinzugeben bis der Baiser eine festere Konsistenz bekommt und die Süße hat, die einem zusagt.
Der Baiser wird nun auf die Biskuit-Creme-Masse gestrichen und das fertige Postre im Kühlschrank kalt gestellt.

Der fertige Nachtisch kann nach Belieben mit etwas Zimt oder Karamelsirup verziert werden. Provecho!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Venezuela

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Venezuela

22 Tage,
Mehrtägige Bootstour zum Salto Angel
  • Inklusive: Rundflug über Salto Angel
  • Tierwelt Llanos: Kaimane & Anacondas
  • Orinoco Delta & Karibikstrände
  • Mehrtägige Einbaumtour

ab 1899 EUR