Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

CD des Monats aus Bolivien: El Parafonista

24. Nov 2008Allgemein 1 Kommentar

0 Flares 0 Flares ×

Wenn ich mich erinnere wie ich die Gruppe „El Parafonista“ kennengelernt habe, muss ich an die Theorie denken, dass sich alle Menschen auf der Welt im Schnitt über 6 Ecken kennen. Diese Theorie trifft bestimmt auf La Paz zu. In La Paz leben 2 Mio. Menschen, aber die Stadt ist alles andere als anonym. Persönliche und familiäre Bindungen sowie Gebräuche spielen nach wie vor eine große Rolle. Als Beispiel erzähle ich euch wie ich eine meiner Lieblingsgruppe kennengelernt habe:

Einer meiner besten Freunde zu Schulzeiten, „Monkey“ sein Spitzname, war Gabrielas Freund. Gabrielas Bruder ging mit Daniela aus. Und Daniela war später meine Kommilitonin an der Uni. Eines Tages lud mich Daniela zum Lernen zu sich nach Hause ein und wie es der Zufall so wollte, trafen wir uns alle auf einmal dort: Monkey, Gabriela, Gabrielas Bruder, Daniela und ich. Fast 5 Jahre waren vergangen seitdem wir uns alle das letzte Mal zu Schulzeiten gesehen hatten. Anstatt zu lernen, entschieden wir uns auf das Wiedersehen anzustoßen. Und während sich unser „Anstoßen“ bereits in eine kleine „Fiesta“ verwandelte, kam Danielas Onkel Alvaro zur Tür rein. Er erzählte uns, dass er in der Wohnung mit seiner Jazz-Band für einen Auftritt im altehrwürdigen Stadttheater von La Paz probte. Natürlich ließen wir uns nicht zwei Mal bitten und nahmen die Einladung von Alvaro zur Probe zu kommen an. Im Gegenzug luden wir die Musiker auf das ein oder andere Glas Cuba Libre ein. Ihr könnt euch vorstellen wie der Tag endete… Nun, seit diesem Moment bin ich in die Musik von „El Parafonista“ verliebt.

El Parafonista weckt einzigartige Gefühle, eine Fusion aus Jazz mit bolivianischen und südamerikanischen Melodien, die den Zuhörer auf eine Reise an Orte nimmt, die nur in unserer Vorstellung existieren können. Wenn ich diese Interpretationen unserer südamerikanischen Volks- und Feierrhythmen auf dem Piano, Saxofon und der Querflöte höre, dann weicht in mir innerhalb von Sekunden jegliche Melancholie der freudigen Hoffnung.

Eine meiner Lieblings-CDs ist „República“, und davon vor allem das Stück „Devoto“. Hier wird eine Melodie des bolivianischen Hochlandes mit typischen Jazz-Rhythmen unterlegt. Die bolivianische Hochlandmelodie wird eigentlich bei Feiern in Andendörfen gespielt. Dabei tanzen die Männer im Kreis und spielen auf ihren Qhenas und Zampoñas – das sind traditionelle Flöteninstrumente – ohne dabei einer übergeordneten Struktur zu folgen.

Auf www.parafonista.com seht ihr links oben Alvaro, den Onkel meiner Freundin Daniela, mit seiner Querflöte 🙂 . Unter „Música“ könnt ihr sogar ein paar Hörbeispiele herunterladen.

Es gibt einige bolivianische Online-Shops, die die CDs von „El Parafonista“ im Sortiment haben, zum Beispiel www.boliviacultural.com oder ihr gewinnt die CD einfach bei uns. Dazu schreibt an [email protected]

Der Gewinner der letzten CD des Monats heisst Ulrich Neubauer! Herzlichen Glückwunsch!

Share Button

Eine Antwort auf “CD des Monats aus Bolivien: El Parafonista”

  1. Kristina sagt:

    Hi,
    ich hab da mal ne ganz andere Frage, sagt Dir Canto Sur was? Gibts die noch und wenn ja, weißt Du zufällig, ob die ne Homepage haben, ich hab beim googlen leider nichts gefunden. Ich hatte die 2000 in Sucre live gesehen
    Saludos,
    Kristina

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Tweets von @viventura_de