Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Chile verbietet Walfang

0 Flares 0 Flares ×

ballena frente a la moneda

Die Präsidentin Michelle Bachelet hat in Quintay (einer Walfängerstation an der Pazifikküste) zwei Dekrete und einen Gesetzentwurf unterzeichnet, der den Fang von 43 Wal-Spezies in Chilenischen Gewässern endgültig verbietet.

Paralel tagte in Santiago die Internationale Walfangkommission in der sich 77 Länder versuchen auf Walfangquoten zu einigen. Der Australische Umweltminister Peter Garret beglückwünschte während den Tagungen Chile und Präsidentin Bachellet zu der Entscheidung. Laut Garret bringe die Aktion Chiles „Energie in die Diskussion um die Internationale Walfangkommission und sei ein Positives Signal für andere Nationen“.
Australien ist eines der Länder die besonders Japans Walfangpolitik stark kritisieren.

Share Button

Eine Antwort auf “Chile verbietet Walfang”

  1. Sigrid sagt:

    😉 Walfang hat nichts mit Wahlen zu tun. Ansonsten muss man Chile gratulieren, zur Wahl, den Walfang zu verbieten.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR