Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

So fühlt es sich also an aus dem Paradies zu bloggen!

0 Flares 0 Flares ×

_DSC8777Nach ein paar Tagen intensiven Networkings und Schmeicheleien auf dem World Travel Market in London, war ich wieder zurück in der feuchten Hitze Mittelamerikas, auf dem Weg zum wunderschönen Hotel Casa Luna, in der Nähe des majestätischen Vulkans: Arenal.

Sobald ich aus dem Flughafen getreten bin, wurde mir bewusst, dass die Unterschiede zwischen den zwei Orten nicht größer sein könnten. Von den überfüllten und hektischen Straßen der weltgrößten Hauptstadt zu einem Naturparadies, in dem zahlreiche exotische Pflanzen und man mit dem Gesang der Vögel aufwacht.

_DSC8853

Ich muss zugeben, dass ich mich am Anfang ein wenig fehl am Platz gefühlt habe. Ich war überwältigt vom Jetlag, der anhaltenden Energie der Konferenz und dem drastischen Wandel meines Umfelds.  Dazu kam, dass ich die einzige Fremde in einer Gruppe von Leuten war, von denen sich einige schon viele Jahre lang kannten.

Zum Glück habe ich während meiner vielen Reisen gelernt meine angeborene Schüchternheit zu ignorieren und mich anderen Leuten anzupassen. Dieser Prozess wurde mir durch die lockere Natur des viventura Teams sehr erleichtert. Mir wurde schnell klar, dass diese Leute nicht nur Kollegen sind, sondern auch gute Freunde. Als die Zeit verging hatte ich die Gelegenheit mit jedem Mitglied der Gruppe zu reden und zu lachen und sie auch auf einer persönlicheren Basis kennenzulernen. Rückblickend habe ich viele neue Freunde gewonnen, die ich sicherlich bald wieder sehen werde.

_DSC8779

Die mieste Zeit hat es in Costa Rica geregnet, aber ich denke davon sollte man ausgehen im Regenwald, nicht wahr? Außerdem verdanken wir es dem vielen Regeb, dass die Natur hier so grün, üppig und vielseitig ist. Das Wetter hat mir auch geholfen mich auf meine Arbeit zu konzentrieren. Während meiner Zeit dort habe ich gelernt die Regentage zu schätzen, da es mir so viel einfacher viel den ganzen Tag vorm PC zu sitzten. Mit dieser Ansicht war ich nicht alleine. Es war wirklich motivierend das viventura Team so involviert bei der Arbeit zu sehen um neue Strategien und Ziele für das nächste Jahr auszuarbeiten. Und nach so einem anstrengenden Arbeitstag war es angenehm abends in den heißen Thermen oder mit einem kalten Imperial, einem der heimischen Biere, zu relaxen.

_DSC8820

Natürlich habe ich während meiner Zeit in Costa Rica nicht nur gearbeitet. Ich hatte auch viele Gelegenheiten die Kultur der einheimischen zu entdecken. Außerdem bin ich viel Fahrrad gefahren, bin um den Arenal-Vulkan gewandert und habe es genossen die exotischen Pflanzen und Tiere zu fotografieren. Auch meine Lust auf einen Adrenalinschub habe ich beim Rafting, Kanufahrern und Zip-lining befriedigt. An einem der Wochenenden sind wir nach Tamarino gefahren. Eine Stadt an der Pazifischen Küste, wo wir ein wenig Sonne tanken, im Meer schwimmen und das Nachtleben erkunden konnten

IMG_4482

Alle Leute die ich in Costa Rica getroffen habe, sowie die wunderschöne Landschaft haben dazu beigetragen dieses Erlebnis für  mich unvergesslich zu machen. Ich hätte mir keine bessere Rückkehr zum lateinamerikanischen Lebenswandel wünschen können. Ein weiteres Mal hat mein Weg eine unerwartete Wendung genommen und mich zurück zu meinen Wurzeln gebracht. Und so wie es aussieht hält 2013 noch mehr Lateinamerika für mich bereit….

_DSC8944

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR