Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Der Film Ausência – Interview mit dem Regisseur Chico Teixeira

0 Flares 0 Flares ×

Berlinale - viventura Interviews

Ich habe mich auf der Berlinale 2015 mit dem Regisseur des Film Ausência (Absence), Chico Teixeira, treffen können, der mit seinem Film in der Kategorie „Panorama“ der Berlinale antrat. In einer Lounge des Berlinale-Palast traf ich auf den gut gelaunten und sympathischen Diretor aus Rio de Janeiro.

 

Das Interview mit Chico Teixeira:

Seit sein Vater die Familie im Stich gelassen hat, reibt sich der 15-jährige Serginho zwischen den neuen Anforderungen seines Alltags auf: Er arbeitet bei seinem Onkel auf dem Markt, bietet seiner labilen Mutter Halt und kümmert sich um seinen kleinen Bruder. Aber wo ist sein Platz in einer Welt, die ihn zwingt, zu früh erwachsen zu sein?

Matheus_Fagundes_Vinicius_Zinn

 

Voller Sehnsucht nach Zuneigung lässt er sich mit seinen Freunden Mudinho und Sivinha durch São Paulo treiben, besucht eine Tante, die am Stadtrand in einem Zirkus arbeitet, und verbringt soviel Zeit wie möglich bei Ney, einem Privatlehrer, dem er sich sehr verbunden fühlt. Serginho wird jedoch immer wieder enttäuscht. Er will mehr von seiner Mutter, von seinen Freunden, von seiner Zukunft, von Ney. Unbeeindruckt vom Machismo in seinem Umfeld gibt er nicht auf, nach einem Weg zwischen Verantwortung und Geborgenheit zu suchen.

 

Matheus_Fagundes_Thiago_de_Matos

 

Mein Fazit:

Im Gespräch erläuterte mir Chico Teixeira: „Ich wollte einen Film über die Kinder machen, die ganz urplötzlich in die Wirklichkeit des Erwachsenseins katapultiert werden. Zu viele Kinder tragen heute in Brasilien Sorge für Familienmitglieder, anstatt dass für sie gesorgt wird“. Genau dieses Gefühl, welches einem Kind ohne Obhut, ohne große Ahnung von dem, was auf ihn zukommt, vermittelt der Film Ausência geradezu gruselig gut. Sehr gut getragen wird der Film hierbei von dem jungen Debütanten Matheus Fagundes, der die Figur des emotional und sexuell aufgewühlten Serginho ausgezeichnet spielt und dem Film Ausência berührend zuversichtliche Unbeschwertheit verleiht.

 

Matheus_Fagundes_Irandhir_Santos

Matheus_Fagundes_Gilda_Nomacce

Thiago_de_Matos_Matheus_Fagundes

 

 

Produktion:
Brasilien/Chile/Frankreich 2014, 87 Min

Sprache: Portugiesisch

Regie: Chico Teixeira

Darsteller:
Matheus Fagundes
Irandhir Santos
Gilda Nomacce
Francisca Gavilán
Thiago de Matos
Andreia Mayumi
Antonio Ravan
Mateus Mariano
Vinicius Zinn
Gloria Rabelo

 

 

 

 

 

 

201504844_1_IMG_FIX_700x700

 

 

Habt ihr den Film Ausência (Absence)  bereits gesehen oder interessiert euch das Thema?

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Benno Schmidt

Benno
Als Marketeer bei viventura schreibe ich am liebsten über meine drei Lieblings-K aus Südameri-K: Kurioses, Kulturelles und Kulinarisches. Meine Liebe zu Lateinamerika habe ich auf einer ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Best of Südamerika

21 Tage, inkl. Flüge
Highlights von Machu Picchu bis Rio
  • Machu Picchu & Cuzco
  • Bolivien: Titicacasee & Salzwüste
  • Naturwunder Iguazu-Wasserfälle
  • City-Tour in Lima, La Paz & Rio

ab 4499 EUR