Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Earth hour – Quito macht mit!

0 Flares 0 Flares ×

Auch Quito wird am morgigen Samstag bei der vom WWF organisierten „Earth Hour“ mitmachen. Die „Stunde des Planeten“ soll auf den Klimawandel aufmerksam machen und so werden morgen Abend von 20:30 bis 23:30 Uhr alle Lichter an und in öffentlichen Gebäuden sowie in Gebäuden und Sehenswürdigkeiten, die zum Weltkulturerbe gehören, für eine Stunde ausgeschaltet.

Der Bürgermeister von Quito, Andrés Vallejo, hielt eine Ansprache zu den Bürgern, um sie für dieses Thema zu sensibilisieren und sie aufzufordern, ihre schlechten Angewohnheiten abzulegen und zukünftig Energie zu sparen: „Schalten Sie die Lichter aus, lassen Sie uns Energie sparen und nicht alles aufbrauchen. Lassen Sie es uns für unser Leben und für die Zukunft unserer Kinder und Enkel tun.“

Share Button

2 Antworten auf “Earth hour – Quito macht mit!”

  1. Lara sagt:

    Heisst der Buergermeister von Quito nicht Paco Moncayo?

  2. Antje sagt:

    Hallo Lara,
    Paco Moncayo hat sich für die Wahl zum „asambleista“ aufstellen lassen. Daher ist er vom Amt des Bürgermeisters zurückgetreten und Andrés Vallejo ist übergangsweise – bis zum Ausgang der Wahlen Ende April – im Amt.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR