Mach mit! Protestaktion gegen Bohrungen im Yasuni-Regenwald von Ecuador

Von viventura 15.01.10 23:17

tucanWir hatten schon oftmals berichtet von dem gewagten und einmaligen Vorschlag der Regierung Ecuadors zum Schutz des tropischen Regenwaldes im Yasuni-Nationalpark: Die Regierung erklärte, die Millionen Fass Schweröl, die unter dem Regenwald lagern, nicht fördern und verkaufen zu wollen. Als Ausgleich benötige das kleine Anden- und Amazonasland jedoch die finanzielle Unterstützung der internationalen Staatengemeinschaft. Viele Staaten, unter anderem Deutschland und Spanien waren von der Idee angetan und haben finanzielle Unterstützung angekündigt.

Nun droht das Projekt zu kippen und schon im Juni sollen die Bohrungen beginnen, die täglich Fussballfelder von einzigartigem Regenwald zerstören, Familien den Zugang zu sauberem Wasser und Tieren ihren Lebensraum nehmen werden. Rettet den Regenwald e.V. ruft nun zu einer Protestaktion auf.

Und wir bitten euch: Seid dabei und macht mit! Es wird jede Stimme gebraucht!

Tags: Regenwald, Umwelt

Teilen
Weitere Artikel

Abonnieren