Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Galapagos: Ab Donnerstag wird der Seegurkenfang eröffnet

0 Flares 0 Flares ×

Fischer aus GalapagosDie “Autoridad Interinstitucional de Manejo” (AIM) erlaubt ab morgen, den 10.Juli, mit Einschränkungen den Fang von Seegurken innerhalb des marinen Küstengebiets von Galapagos.

Die Fangzeit wird 60 Tage lang sein oder dann beendet sein, wenn 1 254 000 Individuen der Spezies Isostichopus (einzige freigegebene Art) gefangen wurden.

Die minimale Grösse, die im Nationalpark Galapagos gefangen werden darf, beträgt 20 cm im frischen Zustand oder 7 cm im gekochten oder eingelegten Zustand.

Der Fang von Seegurken ist jedoch auf die für den Fischfang freigegebenen Zonen um die Inseln Isabela, Fernandina, Floreana, Santa Cruz, San Cristóbal beschränkt, wohingegen der Canal Bolívar zwischen den Inseln Isabela und Fernandina weiterhin einem absolutem Verbot unterliegt.

Gefischt werden darf nur mit einheimischen, traditionellen Booten. Zusätzlich wird der Fang von Technikern des PNG in den Häfen kontrolliert.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR