Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Vulkan auf Galapagosinsel Fernandina ausgebrochen

0 Flares 0 Flares ×

Auf der unbewohnten Galapagos-Insel Fernandina ist am letztem Samstag, gegen 22:00 Uhr Ortszeit, der Vulkan „La Cumbre“ ausgebrochen und seitdem aktiv. Die Lava strömt aus einem etwa 200 Meter langen und etwa 10 Meter breiten Riss an der südwestlichen Seite des Vulkans, wie die Nationalparkbehörde mitteilte. Durch die vorherrschende Windrichtung stellen austredene Asche und Gase zur Zeit keine Bedrohung für die bewohnte Nachbarinsel Isabela dar.

Ob durch den Ausbruch und die ins Meer fließende Lava der Lebensraum seltener Tierarten – unter anderem der dort beheimateten Landleguan – bedroht ist, versucht die Nationalparkbehörde gerade mit Hilfe von Aufklärungsflügen herauszufinden, gleichzeitig soll so auch der genaue Ausbruchkrater lokalisiert werden.

Zuletzt war der Vulkan im Jahr 2005 ausgebrochen, ohne jedoch größeren Schaden an der Population der Insel anzurichten.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR