Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Heftige Unwetter und Überschwemmungen in Südchile

03. Sep 2008Allgemein 0 Kommentare

0 Flares 0 Flares ×

Anhaltende starke Regenfälle im Süden Chiles haben zu Überschwemmungen in den Gebieten zwischen dem Fluss „Maule“ und Araukanien (ca. 400 bzw. 900 südlich von Santiago) geführt. Etwa 20.000 Menschen sind von den Hochwassern betroffen, 800 davon mussten in Notunterkünften untergebracht werden. Vier Menschen verloren ihr Leben bei den Unwettern, die als die schlimmsten der Region seit 40 Jahren eingestuft werden.

Michelle Bachelet, die Präsidentin Chiles, hat sich in die Region begeben und versichert, dass den Betroffenen alle notwendigen Hilfsmaßnahmen zuteil kommen werden. Die chilenische Marine ist mit 14 Booten vor Ort vertreten und kümmert sich um Evakuierung und Versorgung der Bevölkerung.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Tweets von @viventura_de