Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Perus Indigenas flüchten vor Abholzung

0 Flares 0 Flares ×

Die internationale Organisation zur Unterstützung indigener Völker „Survival International“ hat heute einen Bericht veröffentlicht, in dem bestätigt wird, dass indigene Gruppen aus Peru aufgrund der drohenden Abholzung ihrer Region über die Grenze nach Brasilien geflohen sind. Diese Gruppen zählen zu den letzten noch unkontaktieren Ureinwohnern weltweit.

Der Bericht legt Beweise vor, die von der brasilianischen Regierungsorganisation Indian Affairs Department (FUNAI) gesammelt worden, die Belegen, dass eine Zwangsmigration von peruanischen Indigenas nach Brasilien stattfindet. Unter den Beweisen befinden sich beispielsweise Pfeile oder Häuser, die von den Ureinwohnern angefertigt wurden.

Die Holzfäller dringen unerlaubt in das Gebiet der Ureinwohner ein, um dort Mahagoni-Holz zu gewinnen. Sowohl FUNAI als auch Survival International fordern die peruanische Regierung dazu auf, das Gebeit der indigenen Bevölkerung besser zu schützen und die Holzfäller zum Abzug zu zwingen. FUNAI selbst errichtete erst kürzlich ein weiteres Schutzgebiet für unkontaktierte Ureinwohner in dem Grenzgebiet.

Share Button

Eine Antwort auf “Perus Indigenas flüchten vor Abholzung”

  1. Andrea sagt:

    Na dann hoffen wir doch einmal, dass sich alles zum Guten wenden wird.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR